DDIV gründet Netzwerk „Frauen in der Immobilienverwaltung“

Berlin, 30. Juni 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

zwei Drittel der Mitarbeiter in Immobilienverwaltungen sind Frauen. Dennoch sind sie in Führungsebenen von Immobilienverwaltungen noch immer selten vertreten. Dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV), dem Spitzenverband der Immobilienverwalter, sind Chancengleichheit und einheitliche Vergütung zentrale Anliegen. Im Rahmen des 24. Deutschen Verwaltertages gründet der DDIV daher ein eigenes Netzwerk für Frauen in der Immobilienverwaltung. Ziel ist es engagierte Frauen und deren berufliche Chancen weiter zu fördern und das Potential von weiblichen Fachkräften in der Branche sichtbarer zu machen.

Das neue Netzwerk richtet sich sowohl an Frauen, die in Führungspositionen oder der Geschäftsführung tätig sind, als auch an Mitarbeiterinnen, die eine entsprechende Berufsausbildung im Immobilienbereich absolviert haben. Initiiert wird das Netzwerk von den erfahrenen Immobilienverwalterinnen Astrid Schultheis, Sylvia Pruß und Dr. Brigitta Reise: „Frauen sind in unserer Branche auf Führungsebenen nach wie vor unterrepräsentiert. Wir wollen daher den Austausch untereinander stärken, Einstiegshürden abbauen und die Zahl der Entscheidungsträgerinnen innerhalb unserer Branche steigern. Die Arbeit von Frauen und ihre Potentiale müssen sichtbarer werden”, erläutert Astrid Schultheis, Geschäftsführerin der Focus Immobilienverwaltung GmbH.

Der Zusammenschluss dient allerdings nicht allein dem Austausch. Das Netzwerk möchte spezielle Weiterbildungen anbieten, Imagepflege und Karriereförderung betreiben und schließlich auch selbst Themen setzen: „Es gibt viele Bereiche, in denen wir uns gegenseitig unterstützen können: Angefangen bei Konfliktmanagement und dem Umgang mit schwierigen Eigentümern und Mietern bis hin zu flexiblen Arbeitszeitmodellen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie gibt es jede Menge Fortbildungsbedarf”, ergänzt Sylvia Pruß, Geschäftsführerin der Pruß Hausverwaltung e. K.

„Wir möchten die Frauen in unserer Branche aus der Reserve locken und Ihnen verdeutlichen, dass für eine erfolgreiche Unternehmensführung nicht immer vermeintlich männliche Qualitäten gefragt sind. Das Netzwerk soll also auch das berufliche Selbstverständnis von Frauen fördern”, so Dr. Brigitta Reise, Geschäftsführerin der Dr. Reise & Partner GmbH Immobilienverwaltung in Leipzig.

Dass der DDIV für den Fach- und Erfahrungsaustausch die richtige Plattform ist, bestätigt Geschäftsführer Martin Kaßler, der das Engagement des Netzwerkes unterstützt: „Frauen werden in unserer Gesellschaft und in der Immobilienwirtschaft immer wichtiger, nicht nur vor dem Hintergrund des drohenden Fachkräftemangels. Der DDIV ist stets offen für innovative Vorschläge, die die Arbeit des Spitzenverbands voranbringen und sichtbar machen. Daher freuen wir uns auf neue und innovative Ideen aus dem Frauennetzwerk.”

Das Gründungstreffen des Netzwerkes findet im Rahmen des 24. Deutschen Verwaltertages am 15. September 2016 in Berlin statt. Zugelassen sind ausschließlich Frauen, die bereits Mitglied in einem der DDIV-Landesverbände sind.

(Quelle: http://ddiv.de/hp39426/DDIV-gruendet-Netzwerk-132-Frauen-in-der-Immobilienverwaltungs.htm?ITServ=C1c50b456X15704e558b8X13cb&l=95454463 )

Netzwerk Frauen, Pruß hausverwaltung