„Strausberg ist privilegiert“

Strausberg, 15. November 2017 Strausberg (MOZ) Wohnungsleerstand gibt es in Strausberg so gut wie keinen. Die Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Immobilienverwalter Berlin-Brandenburg, Sylvia Pruß, sieht im Neubau von Miet- und Eigentumswohnungen den Weg, der Wohnungsknappheit zu begegnen. Der Druck auf den Wohnungsmarkt ist erheblich. Die Landesregierung sieht den Zuwachs an Wohnungen vor allem im Berliner...